28 April 2017

Sylt gepunktet & die Fashion Revolution Week...



Lange habe ich diesen Stoff gehütet, ein Upcycling Stoff, gefunden im örtlichen Secondhand Laden. Ein Stoff der mal ein Matratzenüberzug war & eigentlich ein Rock sein wollte.
Ich liebe solche Schätze. Sammle gerne auch Tischdecken, Gardinen oder Bettwäsche. Auch alte Jeans oder Herrenhemden. Schön sind auch alte Knöpfe, Borten, Spitzen oder Bänder. Am Anfang meiner Nähkarriere war meine Sammelwut noch viel größer.  Meine ersten Einkaufstaschen/Beutel sind aus Heidi & Biene Maja Bettwäsche aus den 70ern entstanden. Pumphosen und klein Mädchen Röcke lassen sich wunderbar aus alten oder kaputten  Jeans herstellen.... ich finde es gut & sehr vernünftig Dinge, eben auch Stoffe wiederzuverwenden. Wie genau diesen Matratzenüberzug :

Sommerrock gepunktet...

 

 rapantinchen, upcycling, dots, punkte, rock, baumwolle


Ein neues E-Book ist auf dem Markt > Sylt - ein Rock mit sichtbarem Gummibund oder eingezogenem Gummi & seitlichen Eingrifftaschen. 
Herrlich bequem & Taschen kann ich immer brauchen.

rapantinchen, upcycling, dots, punkte, rock, baumwolle

rapantinchen, upcycling, dots, punkte, rock, baumwolle

rapantinchen, upcycling, dots, punkte, rock, baumwolle

>Übrigens läuft diese Woche die Fashion Revolution Week
 
(es geht darum, aufzuzeigen wie ausbeuterisch diese Branche ist, und wie wir alle durch unseren Konsum das Leid vieler Menschen mit verursachen & hinnehmen) - genaueres könnt ihr hier nachlesen, in der Sidebar gibt es den Katalog der Nähbloggerinnen zum Thema #ThisIsNotOkay - oder switcht rüber zu Susanne aka mamimade da gibt es auch eine Linksammlung zum Thema:

#haulternative

Unter dem Hashtag #whomademadeclothes zeigen sich viele Leute, auf allen möglichen Kanälen z.B. Instagram, mit nach außen gekehrten Kleidungsstücken und fragen so die Hersteller wo kommen meine Kleider her?  Das soll Wachrütteln, Klarheit schaffen, Misstände aufzeigen, ... . Auch wir Nähtanten benutzen einen Hashtag #imademyclothes - zwar nicht alle & alles, aber gerade durchs Nähen hat sich mein Blick verändert.<

 Und wie seht ihr das? Ich freue mich sehr über Eure Meinung zum Thema.


Habt's fein

Anke


Verlinkt mit #haulternative


Schnitt: Sylt v. Rapantinchen  (wurde mir im Rahmen eines Designnähens kostenlos zur Verfügung gestellt)
Stoff: aus dem Stoffregal
Materialkosten:10€
Zeit: 1,5h

1 Kommentar:

  1. Der Rock ist ein Beweis dafür, dass Upcycling nicht nach "gebraucht" aussehen muss. Ich finde den Rock echt genial!
    GLG

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine Meinung, Kritik, Anregung - einfach Deinen Kommentar.