Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

19 Oktober 2017

Eine Donna ....



Katrin aka freuleins & wir waren mal wieder fleißig. Etwas richtig schön Herbstliches zum reinkuscheln ist entstanden. Perfekt für die kühlen Tage die jetzt kommen sollen...

Cape Donna


Donna ist extra Oversized & für Voluminöse Stoffe ausgelegt. Mit Reißverschluß oder ohne, mit Leistentaschen, die von Katrin richtig gut erklärt werden oder einfach aufgesetzte Tasche,. 3/4 Ärmel oder Lang, ganz nach belieben.


Ich habe einen richtig dicken Strickstoff auf dem Markt gekauft & ärgere mich das ich nicht mehr genommen habe. Der ließ sich gut verarbeiten, wenn Frau mal vom Geflussel beim Zuschneiden absieht & ist richtig schön warm. Außerdem finde beide Seiten sehr schön so das ich die "Innenseite" für ein Teil der Kapuze, den Ärmelabschlüssen und die Leistentaschen verwendet habe.


Die Innenseite des Reißverschluß ist ganz schlicht mit einem Webband verblendet. Geht aber genauso gut ohne.


 

Da passt locker noch ein dicker Pulli oder ein Cardigan Frollein ;) drunter.


Habt's fein

Anke


Verlinkt mit Rums


Schnitt:  Cape Donna v. Freuleins  (wurde mir im Rahmen eines Probenähen kostenlos zur Verfügung gestellt)
Stoff: Strick
Materialkosten: 35€
Zeit: 3h



18 Oktober 2017

Da ist er ... Cardigan Frollein....


Im letzten Herbst habe ich einen schlichten, ganz einfach, schön fallenden Cardigan gesucht. Am allerliebsten Oversized zum rein kuscheln. Beim durchforsten des www bin ich unter anderen bei Jestil's Oversizes Strickjacke DIY oder bei Andrea aka Liebedinge mit ihrem Cocoon Cardigan fündig geworden.

Aber irgendwie noch nicht ganz das richtige für mich.

Das kann doch nicht so schwer sein?! Der Ehrgeiz hatte mich gepackt das musste doch zu optimieren sein. Im Gespräch mit meiner lieben Freundin (die mir schon öfter mal einen Knoten im Hirn entwirren musste, danke dafür liebes Frollein Dö ♥) ist ein erster Entwurf auf einem Stück Papier - irgendwo rausgerissen, gelandet.
Diese erste Version habe ich für mich ausprobiert, optimiert & dann in verschiedenen Versionen, Breiten, Längen, Stoffen rauf & runter genäht. 




Mit Hilfe einiger Mädels aus meinem Nähumfeld die mir mit Rat & Tat zur Seite standen, gelesen, ausprobiert & genäht haben, ist ein Tutorial, ein DIY, ein Freebook für alle entstanden.
Ein schlichtes, leicht umzusetzendes Teil ganz besonders mit Hilfe der Schablonen - die es zum Ausdrucken geben wird. Aus einem Meter Stoff & einer Stunde Zeit.


Cardigan Frollein


Meine ersten Versuche beschränkten sich auf fließende Stoffe wie zB. Jersey. Im Laufe der Zeit wurde ich mutiger.

Hier habe ich einen wenig dehnbaren Wollstoff vernäht. Mit zwei wunderschönen Seiten. Dieses Experiment scheint geglückt. Ich trage ihn oft und gerne.




  Ich trage ihn mal so mal anders herum....





Die Kanten sind lediglich mit der Overlock versäubert. Die Ärmelsäume gar nicht.

http://rundumsweib.blogspot.de/2017/10/rums-4217.html


Danke Julia für die Grafiken & Schablonen, Katrin & Bine für's Lesen & Korrigieren.
Danke für's Mutmachen.
Dank an die großartigen Mädels die mir Ihre Zeit, Stoff & Fotos zur Verfügung stellen.



So und nu? Wann gibt es ihn denn endlich den Cardigan Frollein zum nachnähen?

Der Feinschliff läuft, ein paar Tage noch... in der Zwischenzeit schaut mal unter dem Hashtag #cardiganfrollein bei Instagram rein, da gibt es schon einiges.



Habt's fein

Anke


Verlinkt mit AfterWorkSewing


Schnitt: Cardigan Frollein von mojoanma

Stoff: Wollstoff v. Stoffmarkt
Materialkosten:10€
Zeit: 45 Minuten

17 Oktober 2017

Dira in Grey...


Nur eine Dira? Warum keine zwei?

Ich für meinen Teil hab noch eine genäht... und weil`s die zweite ist nur wenige Worte ;)



05 Oktober 2017

Kleid Dira ...





Solch ein wunderschönes Kleid haben sich Danie aka Prülla und Mira aka Mira Rostock ausgedacht:

Kleid Dira

 

Dira ist ein bequemes Jerseykleid, das mit zwei Ausschnitten, zwei Rockbreiten und verschiedenen Ärmellängen genäht werden kann.
Durch unterschiedliche (elastische) Stoffe für Ober- und Rockteil kann Dira ganz
individuell gestaltet werden.
Die Brustabnäher und die Passe im Vorderteil des Kleides ergeben eine tolle Passform und Figur.
Auschnitt aus dem E-Book



28 September 2017

Froilein Adda Sew Along...



Froilein Adda Herbsttauglich ...


Wie schön das Bine aka Echt Knorke die Idee zu diesem Sew Along hatte. Ich denke ohne einen Ansporn hätte ich nicht so schnell noch eine Adda genäht (die erste gibt es hier).

 

27 September 2017

Elsenschwester zum zweiten, dritten,....



Wie das so ist bei einer Else, die braucht eine Schwester oder zwei oder drei... Elsenschwester eben. So auch meine RaglanElse von hier


Schwesterherz zum Elsenherbst





21 September 2017

Elsenherbst mit RaglanElse...


So ein kleines bißchen habe ich ja darauf gehofft - auf den

Elsenherbst - die RaglanElse


 

Ich mag Monika's Aktionen zu ihren neuen Schnitten (die anderen Elsen Versionen gibt es hier) - dieses mal gab es die "Vorgabe" Streifen. Streifen - perfekt! Ich liebe Streifen.

Also den Stoffschrank durchforstet und tada da waren tatsächlich diese Streifen drin. Richtig schöne leuchtende Streifen - gegen das November Septembergrau da draußen. Gerade bei Raglan kann Frau wunderbar mit Stoffen spielen, wie praktisch das da auch noch zwei großartig passende Uni Stoffe im Schrank lagen.


14 September 2017

Mit Eliza zum Oktoberfest....



Bei uns hier ist gerade Kerbezeit übersetzt Kirmes, Kerwe, Jahrmarkt. Meist gibt es einen Oktoberfestabend in passendem Outfit. Lange habe ich mich dagegen gesträubt. Aber dann kam

 Eliza 

die ersten Bilder von Katrin aka Freuleins erinnerten mich doch stark an ein Trachenjäckchen. Mittlerweile gibt es soviele verschiedene Versionen z.b. aus Softshell, Jaquard, Wollstoff, Walk,... .

Eliza ist eine "Übergangs"-Jacke für die kühlere Jahreszeit. Je nach Wahl des Stoffes und der Details kann die Eliza sportlich oder sogar ein klein wenig elegant daher kommen.
Auschnitt E-Book

 

Meine Eliza 



07 September 2017

Alles ein bißchen Schräg....



Bine's Hertha Familie wächst, nach Tante Hertha (hier), Herthas Kleid (hier & hier) & Herthas's Nichte (hier & hier) kommt jetzt die:

 

Schräge Hertha



Tada - diese Bild ist nur für dich liebe Bine ♡


31 August 2017

DIY - Tutorial zum Offenen Saum.....


Heute kommt die *Schräge Hertha* aus der Feder von Bine aka Echt Knorke.
Hier geht es zum wunderbaren Lookbook


Perfekt für mein Mini Tutorial:

Der offene Saum


 

Ich verwende ihn häufig, ich mag offene Kanten, den Used Look...
Außerdem ist er leicht umzusetzen.

1. Schneide einen Streifen (doppelte Breite die du gerne möchtest) z.B. 5cm in entsprechender Länge zu (lieber zu lang als zu kurz).
Die spätere sichtbare Seite falte nach innen und stecke den Streifen auf die rechte Seite deines Saums. Beginne ca. 2cm von der Kante an den Streifen mit etwas Zug anzunähen.


17 August 2017

FinasKleid auf den Punkt....



Manch einer denkt vielleicht - macht sie eigentlich noch etwas anderes als Probenähen? 
Ja durchaus ;)  Ich nähe den ein oder anderen Auftrag (von Freunden), Geburtstagsgeschenke, passe an & ändere, repariere z.B. Jeanshosen der Kinder,... & gehe Arbeiten, ach und eine Familie hab ich auch noch,....aber es ist tatsächlich so das ich sehr gerne Probenähe, es macht einfach einen wahnsinnigen Spaß  "neue" Schnitte zu probieren & mich mit den anderen Nähmädels auszutauschen - ein Teil dieser Gruppen zu sein. Ein bißchen mehr habe ich bereits - hier - dazu geschrieben. 

Ich hoffe doch sehr das es Euch trotzdem noch Spaß macht hier mitzulesen!? 

Heute erscheint ein wunderbar unkomplizierter, Alltagstauglicher (getestet von mir höchstpersönlich), raffinierter Schnitt aus der Feder von Fina aka Finas Ideen:

FinasKleid


"FinasKleid  ist ein luftiges Kleid für Webware, das mit Bindeband tailliert oder ohne Band etwas lockerer getragen werden kann. Ein besonderer Blickfang sind die Biesen an Vorder- und Rückenteil, sowie der tolle V- Ausschnitt, der in 2 Tiefen genäht werden kann. FinasKleid ist ein Kleid für alle Jahreszeiten. Im Schnitt sind 2 verschiedene Ärmellängen enthalten."
Auszug aus dem E-Book

 

10 August 2017

Fanny in the Jungle...




Hier kommt sie, meine zweite Fanny (die erste gibt es hier):

Fanny in the Jungle....

09 August 2017

This is a Hot Summer, a Hot, Hot Summer....


Monika aka schneidernmeistern hat was feines, ich habe es schon, du kannst es auch haben & das ganz ➪ for free, noch den ganzen August. #yeahyeahyeah

Das HotSummerFreebie...


Ein schlichtes, recht schnell genähtes Sommerkleid, das auch noch sehr bequem daher kommt.
Ich habe es diese Wochenende unter wirklich heißen Bedingungen getragen & für sehr gut befunden!




28 Juli 2017

Compagnie-M Deutschland-Blog-Tour


Seit einiger Zeit verfolge ich die Compagnie-M Blogtour bei Instagram. Marte hat all ihre Papierschnitte auf Reisen geschickt. Insgesamt 3 mal. Und nun ist ein Paket bei mir gelandet. Danke liebe Fina.


Jede Bloggerin darf sich  einen der Schnitte aussuchen und behalten. Natürlich wird dieser Schnitt auch genäht & innerhalb der nächsten 3 Wochen gezeigt. 

27 Juli 2017

Tunika Carla in Kroatien...


Besser spät als nie.... bin noch total im Urlaubsmodus... und ihr? Rumsen wollte ich trotzdem gerne.

Boah, welch ein Probenähen... ich liebe Probenähen :) wie ich ja schon an andere Stelle bekundet habe. Am Entstehungprozess teilzuhaben ist wirklich toll. Auch wenn es kleinere oder größere Probleme oder Unstimmigkeiten gibt. So ist hier gleich ein 3 in 1 Schnitt entstanden.
Und das Ergebniss ist wirklich schön:

Tunika/Kleid/Bluse Carla

 

Meine wundervolle Fotokulisse befindet sich im schönen Kroatien. Genauer gesagt auf der Insel Losinj mein Sehnsuchtsort.

In Gedanke bin ich immer noch da...

So! Nun zur Tunika Carla:

Carla ist eine sommerliche Tunika, die in der Seitennaht praktische Taschen eingearbeitet
hat. Carla macht aber auch als Kleid oder Bluse eine tolle Figur.

Die Details zum Variieren der Carla sind:

  • typischer tiefer Tunika-Ausschnitt mit Bindebändern,
  • Bindebänder zum Akzentuieren der Taille bei Kleid oder Tunika,
  • praktische Seitennaht-Taschen,
  • optionale Schlitze am Saum bei der Bluse

Auszug aus dem E-Book


04 Juli 2017

Fanny kommt mit zum Strand...



Musselin was ein toller Stoff - ihr kennt sicher alle noch Mullwindeln oder Babyspucktücher, genau das ist Musselin. Ganz weich & trägt sich wunderbar auf der Haut.
Ich dachte da brauche ich ein Kleid draus - für den Urlaub - Bikini drunter ab zum Strand, für den Garten & Zuhause - einfach zum drüberziehen, locker, luftig, leicht.
Fehlt nur noch der richtige Schnitt. Ist ja nicht so als gäbe meine Festplatte nichts her ;)
Bloß da kam der Aufruf von So!Pattern - Stefanie suchte Designnäherinnen.
Perfekt & da ist sie meine:

Fanny

Etuikleid, ärmellos oder mit 3/4-Ärmeln
Mit vorverlegten Seitennähten, Nahttaschen
und zwei Abnähern im Rückenteil
Auszug aus dem E-Book


29 Juni 2017

Blau | 12 Colours of Handmade Fashion #2




Heute zeige ich gleich zwei Schnitte die ich in der letzten Zeit Probegenäht habe, die heute beide online gehen & die so gut zusammenpassen.

Jäckchen Betty & Bluse Lissabon


Ich bin von beiden völlig überzeugt. Sie passen zu mir. In relativ kurzer Zeit umzusetzten, in einer schlichten Variante, lassen Stoffe sprechen & Spielereien zu.


28 Juni 2017

Blau | 12 Colours of Handmade Fashion #1



Blau kann ich -wie schon gestern beschrieben, besteht mein Kleiderschrank  wohl zu 70% aus blauer Kleidung. Blau ist einfach gut zu kombinieren.

Auch wenn ich im Moment viele neue Sachen ausprobiere, nähe ich zwischendurch gerne Schnitte die sich bereits bewährt haben. Solche die mir einfach von der Hand gehen & ich genau weiß welche Größe oder Änderung ich benötige. Neben Frau Aiko v. Schnittreif besitze ich mittlerweile einige TimpeTee's von schneidernmeistern.

Dieses hier ist auch wieder so ein Lieblingsteil geworden, es gibt Teile die trage ich manchmal, Teile die trage ich gar nicht & Teile wie dieses:

TimpeTee in Urform ...


20 Juni 2017

Finas Rock ganz beerig...


Wenn mir ein Schnitt gefällt -> dann darf es ruhig ein wenig mehr sein...

Finas Rock zum zweiten...


aus einem wunderschönen, beerenfarbigen Leinenviskose, den Fina mir zur Verfügung gestellt hat. Im ersten Moment dachte ich, der Stoff sei etwas zu steif, aber nach dem ersten waschen haben sich diese Bedenken in Luft aufgelöst. Im Vergleich zum ersten Rock habe ich etwas Weite rausgenommen & ca. 5 cm in der Länge gekürzt.