Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

02 September 2016

Lieblingsschnitte ....





Mein Beitrag zu Finas Freitagsreihe *Lieblingsschnitte* heute auch bei mir ;)



Dankeschön liebe Fina das ich bei dieser wunderbaren Reihe dabei sein darf.


Ganz kurz zu mir, das Nähen habe ich mir mehr oder weniger selbst beigebracht - ich bin der Typ: Learning by doing, ich muss etwas sehen, in der Hand halten und ausprobieren. Mittlerweile nähe ich seit 7 Jahren, vor ca. 1,5 Jahren habe ich mit dem Bloggen angefangen.
Am liebsten nähe ich für mich, ab und zu für meine Familie und ganz selten auch für Freunde.

Das schöne am Nähen, ist ja unter anderem, Schnitte genauso umzusetzen wie es mir gefällt – Stoffauswahl, Kombinationen, sichtbare Nähte, Saumabschlüsse, … .
Mittlerweile bin ich in der Lage auch *kleine* Änderungen wie z.B. Abnäher zu setzen. Oder auch verschiedene Schnitte zu kombinieren.

Großartig finde ich die Vielfältigkeit in der Nähwelt – es gibt Schnitte die immer wieder auftauchen oder auch aktuelle, populäre Schnittmuster – sie sehen immer unterschiedlich, ja Individuell aus, je nach dem wer sie umgesetzt hat.

Manchmal fällt es mir schwer zu akzeptieren das ein vermeintlicher Lieblingsschnitt an mir einfach nichts aussieht, aber an anderen so perfekt ist. Nur ein Beispiel hierfür ist das Wickelkleid von         Ki-ba-doo, so ein schönes Kleid. Meinen letzten Versuch hierzu wollte ich in die Tonne kicken. Habe ich nicht getan (wäre ja schade um den schönen Stoff), jetzt kommt das schöne – ich habe es zu Seite gelegt, irgendwann kommt eine Idee und die probiere ich dann aus. Siehe da - das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen (hier)

Was macht einen Lieblingsschnitt für mich aus?



  • ·         Er muss mich ansprechen

  • ·         Am besten lesen sich Anleitung und Schnittbogen unkompliziert

  • ·         Der Zuschnitt sollte nicht zu aufwendig sein

  • ·         Die Umsetzung, das Nähen sollte mir leicht von der Hand gehen

Und das wichtigste natürlich, das fertige Teil sollte auf Anhieb passen.
Schnitte die nicht in diese Raster passen, landen oft in der Schublade (und es dauert dann eine Weile bis sie eine zweite Chance bekommen).

 

Meine Lieblingsschnitte


Frau Frida von Fritzi & Schnittreif

 

Frau Frida war einer der allerersten Kleider Schnitte den ich gekauft habe. Angesprochen hat mich damals, dass ich den Schnitt aus Webware nähen konnte, er nur aus zwei Teilen bestand und die „schlichte Form“.  Einige hängen in meinem Kleiderschrank aus Baumwolle und auch aus Jersey.

Frau Frida, Schnittreif, finasideen, fuchs, die lederwerkstatt, blackcat


 Frau Aiko von Fritzi & Schnittreif

 

Ein zweiter toller Schnitt, den ich mittlerweile unzählige Male, aus ganz unterschiedlichen Materialien, in verschiedenen Versionen genäht habe.  Mal habe ich ihn verlängert, den Ausschnitt verändert, die Ärmel in unterschiedlicher Weise verarbeitet. Einer meiner Basics.
Über Fritzi & Schnittreif kann ich sagen das ich fast alle Schnitte von ihnen besitze, alle sehr gerne nähe und auch häufig trage.
 
Frau Aiko, schnittreif, lillestoff, bluse
hier - hier - hier - hier

Frau Hilda und Frau Lilia von Hedinaeht

 

Röcke habe ich schon sehr viele genäht. Zufrieden war ich nie wirklich.
Frau Hilda habe ich zuerst als Kinderschnitt mehrmals genäht. Gekauft hatte ich ihn eigentlich, weil ich die Taschen Idee sehr schön fand. Meine Böötchen Hilda ist mein absoluter Sommerliebling, vor allem im Urlaub.
Und in diesem Sommer kam dann Frau Lilia. Bei ihr hat es ein wenig gedauert, erst nachdem ich die vielen tollen Design Beispiele gesehen hatte, musste ich auch eine haben. Zwei habe ich bereits genäht und trage sie sehr gerne. Eine dritte ist in Arbeit.
 
 
Frau Hilda, Frau Lilia , hedi näht, böötchen , rock
hier - hier - hier


Lynn von Pattydoo

 

Ich liebe Hoodies, mit Lynn habe ich einen zu mir passenden Kapuzenpullover gefunden. Besonders gerne mag ich die überkreuzte Kapuze und die Taschen.

 
Lynn, Pattydoo, kapuzenpullover
hier - hier

 

Bellah von Henneprülla

 

Nach einem Blusenschnitt wie Bellah habe ich lange gesucht – wie schön das sich Danie so eine schöne Variante ausgedacht hat. Mir schwirren noch so viele Ideen im Kopf herum, die ich unbedingt noch ausprobieren werde.

 
Bluse Bellah, henne prülla ,prülla, anker
hier

 

Else von schneidernmeistern

 

Eine Else ist eine Else ist eine Else… und doch immer wieder so anders. Nachdem Monika ihr Else Skater Tutorial veröffentlich hat, bin ich ihr völlig verfallen. 
Auch von Monika besitze ich die meisten Schnitte – ich schätze ihre unkomplizierte, bequeme Mode.
 

Else, schneidernmeistern, sommerkleid
hier - hier - hier

Besonders gerne genäht für Kids habe ich in der Vergangenheit:

Pumphose Frida von Milchmonster

 

Eine Hose für Jungs oder Mädchen die lange mitwachsen kann. Ich habe diese Hose schon unzählige Male genäht – als lange Hose, kurze Hose, mit Taschen (in der Mitte sind die Taschen vom Rock Hilda zu sehen), ohne Taschen, aus Cord, Canvas, Jeans Upcycling, Jersey oder Sweat .



Rockbüx von Schneidernmeistern

 

Heißgeliebt vom kleinen Sohn (auch von mir und meiner Schwester in den großen Größen ;)) Die Rockbüx eignet sich hervorragend zum Spielen, Skaten und Rumtollen, um auf dem Sofa zu lümmeln oder an den Strand gehen. Auf Wunsch habe ich sie im Schritt etwas verkürzt – so kann er damit auch Fahrrad fahren.

Sommertop von Klimperklein

 

Auch das Sommertop (übrigens ein Freebook) wird bei uns oft getragen. Schnell genäht und in den kleineren Größen reichten oft Reste dafür aus.


Rockbüx, schneidernmeistern, klimperklein, batik, skateboard
hier

Momentan sind das meine Highlights. Wobei ich immer gerne neues ausprobiere und ich denke es gibt auf meinem Pc und im Netz noch einige Schnitte die das Potential eines Lieblingsschnittes haben.

Ich freue mich auf weitere Lieblingsschnitt Freitage, neue Inspirationen und Ideen.


Anke


1 Kommentar:

  1. Hallo Anke,
    ich habe meinen Kommentar zu deinem Beitrag zwar schon bei Fina abgegeben, aber doppelt hält besser.
    Toll dein Beitrag und wie schon bei den Vorgängern, die Else ist dabei. Es stimmt, dieser Schnitt ist so toll und vielseitig, echt für alle Jahreszeiten usw.
    Schöne Sachen die du vorgestellt hast.
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine Meinung, Kritik, Anregung - einfach Deinen Kommentar.