Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

21 Juli 2015

Das Perfekte Sommerkleid - #1

 

Ihr denkt sicherlich, einfacher wäre es in ein Geschäft zu gehen, mir ein Kleid auzusuchen & zu kaufen.

Nee gar nicht!

Das funktioniert leider nicht -> schon gar nicht wenn ich gezielt Einkaufen gehen will (wer kennt das nicht)
Außerdem hat mich der Ehrgeiz gepackt!
Im Netz z.B. bei Facebook, Instagram oder auf all den wundervollen Blogs denen ich folge habe ich so schöne selbstgenähte Exemplare gesehen.

Wie bereits schon hier berichtet, besitze ich einige Schnittmuster die durchaus in Frage kommen - bloß stört mich meistens irgendeine Kleinigkeit oder ich möchte einfach was *fast* eigenes erschaffen  ;) 

Ein erstes Exemplar könnt ihr euch hier anschauen. 

Außerdem bin ich mit einer kurvigen Figur (besonders in der Körpermitte) "gestraft" das stört mich bei den 08/15 Schnitten von der Stange schon ungemein... 
 mojoanma,entwurf,sommerkleid



Also muß der Perfekte Schnitt für mich her - da ich weder Schneiderin, noch Designerin bin, versuche ich aus der Vielfalt der tollen Schnittmuster die es auf dem Markt mitlerweile gibt - das optimale für mich herauszufinden!






 
Das ist auch das erste mal das ich mit *Probe* Kleidern arbeite :)
Da kommt mir der Laden, mit den günstigen Jersey's (4 Euro per Meter) gerade recht. 
Und die Qualität ist auch echt ordentlich !

Außerdem muß ich sagen das ich so am besten lerne... mir fehlt da wohl ein Gen ;) ich muß erst etwas vor mir sehen, bevor ich mir vorstellen kann wie es werden soll.

 D.h. ich schneide und nähe einfach drauf los. Um dann wieder aufzutrennen, abzustecken, auseinander zu schneiden und wieder von vorne anzufangen.... mühevoll aber effektiv - wenigstens für mich  ;)
...manchmal kommt dann auch was vorzeigbares dabei raus ...

Der nächste Versuch, nach dem Schwarzen Kleid, war eine FrauFannie aus Jersey mit außenliegenden Overlocknähten.
Das war nix - alles viel zu weit und unförmig und beim Versuch sie zu ändern ist alles schief gelaufen...

Diesmal probiere ich die Frau Alma ein Raglankleid von Hedi Näht. Nicht schlecht.
Ein süßes Retrokleidchen mit Riegel.
Die Unterteilung habe ich weggelassen, ebenso den eigentlich total schicken ,Retrogürtel' 
Sollte ja einfach und schlicht sein!

 Sommerkleid,mojoanma,hedinäht

An den Ausschnitt habe ich einen Rollsaum genäht.
 Die Ärmel habe ich einmal umgeschlagen und mit einem Zierstich festgenäht.

Sommerkleid,mojoanma,hedinäht Sommerkleid,mojoanma,hedinäht Sommerkleid,mojoanma,hedinäht

Am Rocksaum habe ich den Jersey gedehnt das er sich einrollt.
Und an den Nähten nach innen umgeschlagen und festgenäht.

Sommerkleid,mojoanma,hedinäht



Fazit: 2ter Versuch gar nicht so schlecht :)

Entschuldigt bitte die Fotos ... irgendwie ist keins was geworden...


Morgen zeige ich euch den 3ten Versuch ...


Viele Grüsse
Anke


Schnitt: Frau Alma von Hedi näht
Stoff: Jersey Meterware von Tedox


Kommentare:

  1. na bitte, das ist doch schon sehr gut gelungen!
    das ist ja das herrliche am selber nähen, dass man sich genau "das" perfekte kleid nähen kann :-)

    lg andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bloß ist der Weg dahin sehr mühsam .... Aber meistens machts ja Spaß :)
      Grüsse Anke

      Löschen

Vielen Dank für Deine Meinung, Kritik, Anregung - einfach Deinen Kommentar.