Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

08 Juni 2015

Geburtstag oder die Sache mit dem Älterwerden

Gedanken zum Älterwerden...


wer mich kennt, der weiß das ich Probleme mit meinem Geburtstag habe... das begann schon mit meinem 18ten, als es hieß -> so jetzt mußt du dich um alles selber kümmern
(wenn es auch in der Realität anders aussah).

Dieses merkwürdige dazwischen -  Kind, Jugendliche, junge Erwachsene - ERWACHSEN.



Eigentlich mag ich meinen Geburtstag - ich feiere gerne, lasse mich gerne feiern, freue mich über Geschenke, freue mich über die Menschen die an mich denken.

Aber diese Zahl die immer weiter nach oben geht, noch steht die 3 davor....
macht mir bewusst das das Leben endlich ist.

Eigentlich sollte ich das als Anlass nehmen * Bewusster *  zu leben!
Das Leben annehmen - mir geht es ja eigentlich gut....

Ich tue mir schwer... Ängste entwickeln sich, alle anderen um mich herum werden ja auch älter ( meine Eltern , meine Kinder).

Die Äußerlichkeiten - Falten, körperliche Veränderungen damit kann ich gut leben, auch wenn ich sehr deutlich merke was sich alles verändert.



Ich ertappe mich immer wieder bei dem Gedanken - werde du mal so alt wie ich, früher war das anders, ... .

An der Vergangenheit festhalten, das kann ich gut -  es war doch schon immer so.
Ich trauere viel, hardere auch,  über vergangene Freundschaften, Beziehungen -  kann schlecht loslassen...
Natürlich habe ich im Laufe der Zeit gelernt damit umzugehen, zu akzeptieren das sich alles ändert.

Neue, wertvolle Menschen sind dazugekommen!

Erfahrungen & Erlebnisse -  gute wie schlechte möchte ich nicht missen ( obwohl einige hätten auch nicht sein müssen).

Wäre ich denn gerne noch mal Kind? Teenie? 18?  Naja vielleicht 25... nicht mehr Kind, schon Erwachsen & noch nicht "alt".
Würde ich etwas anders machen ? Klar einiges, mit den Erfahrungen heute sicherlich.

Schwierig, finde ich nach wie vor, den Umgang mit dem Tod, das macht mir Angst.
Der ist mir in der Vergangenheit schon ein paar mal sehr nahe gekommen. Ob sich das mit dem Alter ändert, eine andere Sichtweise auf das sterben? Oder bleibt das immer so unfassbar?



Eine Bekannte schrieb mir heute folgendes Zitat von Astrid Lindgren ( übrigens meine Lieblingsautorin) aus Ferien auf Salkrokan :
Manchmal ist es so, als ob das Leben einen seiner Tage herausgriffe und sagte: dir will ich alles schenken. Du sollst solch ein Rosenroter Tag werden, der im Gedächtnis leuchtet, wenn alle anderen vergessen sind.

Das werde ich heute versuchen und auch an vielen weiteren Tagen in meinem Leben :)


Liebe Grüsse 
Anke








Kommentare:

  1. Wunderschön geschrieben liebe Anke! Ich wünsch dir noch unzählige dieser leuchtenden Tagen! Ganz besonders würde ich mich freuen, einige davon gemeinsam mit dir erleben zu dürfen. ;-) NiNa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nina, das wünsch ich mir auch :) Dankeschön :*

      Löschen
  2. Der Text hätte auch von mir sein können! Je älter ich werde, denke ich über das alles nach und es macht einen fertig! Schön zu lesen, dass man nicht alleine mit solchen Gedanken ist! Wir schwimmen voll auf einer Länge! Wir werden Spass auf dem Lillestoff Festival haben :)

    LG Ann Christin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anke,
    das hast du wirklich sehr, sehr schön geschrieben und ich kann das alles sehr gut nachvollziehen.
    Du hast vor ein paar Tagen die 4 davor bekommen, ich ein paar Tage davor das letzte Mal die 4. An deinem Tag hat meine Tochter die 18 bekommen, ja so ist der Lauf der Zeit.
    Was mich nur so zum Nachdenken anregt, man will sooooo viel noch machen und die Zeit rennt immer mehr und man schafft doch nicht alles. Geht es dir auch so?
    Aber eines muss ich dir sagen, du kommst sehr positiv rüber und deshalb bin ich auch auf dich Aufmerksam geworden in den letzten Monaten.
    Ein toller Schlußsatz in deinem Schreiben, der soll dir immer helfen.
    Liebe Grüße
    Martina
    P.S.kann mich meiner Vorschreiberin nur anschließen und wäre toll dich auf dem Lillestoff Festival mal live kennen zu lernen.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine Meinung, Kritik, Anregung - einfach Deinen Kommentar.